Unser MachMit!Wald – Die Ver[wald]tung nimmt Fahrt auf

Geschrieben von am

Unser MachMit!Wald – Die Ver[wald]tung nimmt Fahrt auf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der Natur und unseres Waldes,

vielleicht haben Sie es mitbekommen, aus einer einfachen Idee von unserem „Drohnenpiloten“ Markus Ritter ist in den letzten Wochen ein kleines Herzensprojekt des MachMit!Teams erwachsen. Der Borkenkäfer und die Auswirkungen des Klimawandels setzen unserem Stadtforst immens zu. In diesem Jahr musste so viel Holz geschlagen werden, dass teilweise traurige Bilder entstanden sind. Daher wird Jede und Jeder von Ihnen um Unterstützung für die Wiederaufforstung unseres Stadtwaldes gebraucht.

Die Idee des Mitmachwaldes

Die Idee des Projektes „MachMit!Wald“ ist es, dass Verwaltungsmitarbeiter*innen im kommenden Jahr kleine Baum-Setzlinge auf ihren Fensterbänken heranziehen und so zum 1100 jährigen Stadtjubiläum eine entsprechende Anzahl an Bäumchen an „Wald für Morgen“ und die „Friends of the Forest“ zum Einpflanzen in den Stadtwald übergeben werden können.

 

Um so viele Bäumchen zu ziehen, werden etwa 2-3 mal so viele Samen benötigt und diese sind in der aktuellen Lage nicht zu beschaffen, da der Saatgutmarkt von zertifizierten Samen leergefegt ist. Aber wir können uns hier behelfen, indem nochmal alle Kolleginnen und Kollegen fleißig mitsammeln – Gehen Sie am Wochenende doch einfach mal mit Freunden, Familien und Bekannten in den Stadtforst und sammeln Sie dort ein paar Samen von Eichen, Esskastanien und Bergahorn. Wo sind gute Sammelstellen? Wie erkennt man die richtigen Bäume? Was sollte sonst noch beachtet werden? Diese und weitere Informationen finden Sie unter 

https://machmit.goslar.de/unser-machmitwald und in der Sammelanleitung.

 

 

 

Die gesammelten Samen können dann bis Mitte Dezember 2021 in den Sammeltonnen abgegeben werden. Diese befinden sich in der Charly-Jacob-Str. 3 bei den Pförtnern und in der Wallstrasse 1b im Foyer. Dazu einfach die Samen in Umschläge, Papiertüten oder Frischhaltebeutel mit kleinen Belüftungslöchern stecken und einwerfen (gern auch mit Angabe der Fundorte). Falls Sie größere Mengen gesammelt haben, melden Sie sich bitte beim MachMit!Team. Die gesammelten Samen werden dann von den Kolleg*innen der Stadtforst sortiert und aufbereitet, sodass Anfang nächsten Jahres kleine Aufzucht-Sets zur Verfügung stehen und die grünen Fensterbänke in der Verwaltung sprießen können.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung, weil jede Idee einmal klein anfängt bis sie zu etwas Großem wächst…

Nachhaltige Grüße
Ihr MachMit!Team

Ich suche nach